WeitblickTour Ulrichstein

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Rinni sagt:

    Hallo,
    bin die WeitblickTour am Sonntag als geführte Wanderung gelaufen…und kann sie jedem gerade bei den heißen Temperaturen als Wanderung nur empfehlen. Sie ist von der Länge ok…es geht erst mal runter in das „Gründchen“, einem wunderschön, idyllischem Waldstück am Gilgbach entlang. Dort kann man und sollte auch gerade bei diesen Temperaturen länger verweilen. Weiter gehts dann wieder Richtung Feriendorf, dort haben wir einen kurzen Abstecher zum Naturbadebiotop gemacht! Einfach wunderschön..dieses Naturbad.. mit herrlichem Ausblick und frischem Quellwasser…rein durften wir aber noch nicht!! Weiter dann in Richtung „Dicke Steine“ durch schattige Waldstücke, aber auch auf sehr sonnigen Abschnitten. Dort angekommen, die Frage: „Wo sind sie denn, die Dicken Steine?“ Da müsste halt mal wieder bisschen was frei geschnitten werden…das war sehr schade :-(!! Nach kurzer Rast und einer Brotzeit auf der gemütlichen Sitzgruppe…dann der Endspurt Richtung Schlossberg. Schnell noch einen kurzen Abstecher in das Heimatmuseum und dann nach dem dann doch bei der Hitze etwas schweißtreibendem Anstieg die Belohnung: Die wunderbare Aussicht vom Schlossbergtürmchen…war zwar bisschen diesig…doch es lohnt sich immer wieder!!!…und erst der Vogelsberggarten mit dem typischen Bsuerngarten…einfach superschön anzuschauen…man geht durch den rosenumrankten Torbogen und fühlt sich um Jahre zurück versetzt…sah schon in Gedanken!?…zwei Kühe mit einem Pflug am Zaun vorbeiziehen! Stopp!!Ja…die Sonne stach nun auch schon stärker!!!Aber immer wieder diese frische Brise, die einem in Hessens höchster Stadt um die Nase weht und die extreme Hitze wirklich sooo erträglich macht!
    Anschließend noch auf ein leckeres Eis mit der Gruppe ins „Ätna“ und zum Abschluss eine Runde schwimmen im Naturbadebiotop! Dieser Sonntag in Ulrichstein auf der WeitblickTour hat sich echt gelohnt!
    Noch eins…an manchen Stellen dürfte mal wieder gemäht werden…und es fehlt ab und zu mal ne‘ Markierung, aber das habe ich schon weiter gegeben….gibt nur ein paar kleine Abzüge in der „B-Note“! 🙂 🙂 🙂

    Sonnig, heißen Gruß
    Rinni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.